Warum sollte die Kohle immer komplett glühen?

Das lange Warten, bis die Kohlen endlich glühen, kennen die Meisten von uns. Vor allem im Sommer, draußen im Park, wenn man lediglich einen Gasbrenner hat, sind die Ansprüche, den Kopf betreffend, schnell mal etwas runtergeschraubt. Dennoch solltet ihr darauf achten, dass eure Naturkohlen komplett durchglühen bevor ihr Sie auflegt. Das hat folgende Gründe: Es werden zum einen weniger Schadstoffe freigesetzt, welche sich im Geschmack widerspiegeln, und zum anderen haben eure Kohlen nicht die ideale Temperatur. Fazit: Der Tabak verbrennt unterschiedlich schnell. Als Kohleanzünder würden wir euch die Elephant Kohleanzünder empfehlen. Diese sind etwas teurer, aber halten dafür bei optimaler Nutzung lang.

Shisha-Kohle richtig positionieren

Ihr musst euch die Positionierung der Kohlen wie ein Tanz vorstellen, die Naturkohlen sind dabei eure Tanzpartner. Ihr könnt diese natürlich einmal ins Sieb setzen und anfangen zu rauchen, oder aber ihr könnt mit ihnen tanzen. Zum anrauchen die Kohlen ziemlich mittig und dicht am Kamin positionieren, nachdem ihr angeraucht habt, wenige Minuten später, die Kohlen ganz außen am Rand des Siebes platzieren. Ob ihr angeraucht habt, merkt ihr, wenn sich der Rauch beim ausatmen verdichtet hat. Jetzt wandern die Kohlen mit abnehmender Hitze wieder zum Sieb zurück. Zum Abschluss könnt ihr das Sieb leicht drehen. So verbrennt der Tabak in euren Kopf gleichmäßiger und ihr habt das maximale Potenzial ausgeschöpft. Uns haben bis jetzt, was Naturkohlen betrifft, die Marken: OneNation und Blackcocos am meisten überzeugt.

Warum keine Selbstanzünder benutzen?

Wir alle, auch das Lekssmoke-Team, haben das Rauchen mit den Selbstzündern angefangen. Einmal über die Feuerzeugflamme gehalten und nach kurzem funkeln war das Ding an. Einfach und schnell. Aber je schneller ihr von den Dingern wegkommt umso besser. Das ist keine Geschmackssache wie Shisha-Modell A oder B, Tabak A oder B. Naja in gewisser Weise ist es schon Geschmackssache, aber Selbstzünder entwickeln, im Gegensatz zur Naturkohle, nicht die nötige Hitze, glühen wesentlich kürzer und setzten Chemikalien frei die sich extrem im Kopf bemerkbar machen. Der einzige Grund aus dem ihr Selbstzünder benutzen dürft ist: um eure Naturkohlen zu entfachen. Das zeigen wir euch in einer anderen DIY-Anleitung.
Ansonsten wünschen wir euch weiterhin einen guten Rauch.

Euer Leks

Safak Erol

Ich bin Safak Erol alias Leks und habe Lekssmoke ins leben gerufen. Ich entwickel für euch stetig den Blog weiter und sorge für neue Features, sodass keine Langweile aufkommt und ihr Informationen für den optimalen Rauch bekommt.

Wir sind auch auf Facebook

Facebook

Hinterlasse einen Kommentar