Wie lagere ich meinen Shishatabak am besten?

Wie allgemein schon bekannt ist, sollte Tabak möglichst luftdicht verpackt, an einem kühlen und lichtgeschützten Ort gelagert werden. Im Optimalfall also in einem Schrank, welcher vor Sonneneinstrahlung schützt. Denn die UV-Strahlung fördert die Zersetzung der Aromastoffe und das Austrocknen des Tabaks. Es empfiehlt sich nicht, den Tabak im Kühlschrank aufzubewahren, denn der Tabak passt sich der Temperatur im Kühlschrank an. Wenn man später also den Tabak aus dem Kühlschrank nimmt und sich genüsslich direkt einen Kopf baut, erfährt der Tabak durch den krassen Temperaturunterschied ein Feuchtigkeitsschock. Fazit => der Kopf kann (muss aber nicht) drücken.

Worin sollte ich meinen Tabak lagern?

Als Lagergefäß bieten sich luftdichte Boxen oder ein Zipp-Beutel an.  Derzeit gibt es bei Shishabrothers die Tabakbox für 1,49€. Die kleinen Dosen sind ideal um 50g – 150g Tabakdosen zu lagern. Man kann problemlos mehrere Dosen übereinander stapeln. Die Boxen sind auch geeignet, um kleinere Gegenstände wie z.B. Ventilkugeln, Dichtungen oder Schlauchendstücke zu transportieren / lagern. Für größere Mengen Tabak bieten sich Einmachgläser an. Wenn du eine türkische Mutter hast kannst du ihr ja paar abzweigen.

Wenn eine Dose / Einmachglas leer geworden ist, sollte man diese spülen bevor ihr neuen Tabak einfüllt. Die Zipper-Beutel einfach entsorgen.

Durch die richtige Lagerung von eurem Shishatabak habt ihr immer frischen und feuchten Tabak für den optimalen Rauch.

Einen guten Rauch – Euer Leks

PS: Hier bekommt ihr 3 Zipper Beutel gratis zu eurem Einkauf

Safak Erol

Ich bin Safak Erol alias Leks und habe Lekssmoke ins leben gerufen. Ich entwickel für euch stetig den Blog weiter und sorge für neue Features, sodass keine Langweile aufkommt und ihr Informationen für den optimalen Rauch bekommt.

Wir sind auch auf Facebook

Facebook

Hinterlasse einen Kommentar