Ist die Oduman Micro die Sommerpfeife 2018?

Die Oduman Micro ist die derzeit die nachgefragteste Pfeife in diversen Shisha Gruppen auf Facebook. Also haben wir uns die Pfeife kurzerhand besorgt und ausgiebig getestet. Wenn die Nachfrage so groß ist, muss die Pfeife doch gut sein, oder? Genau diese Frage wollen wir für euch klären und sind daher besonders kritisch mit der Oduman Micro ins Gericht gegangen. Fangen wir direkt mit dem Lieferumfang an!

Lieferumfang

Im Lieferumfang ist die Rauchsäule, Glas, Schlauchset (Anschluss, Silikonschlauch, Spiralfeder, Edelstahlmundstück) und die rote Reisetasche. Weitere technische Daten könnt ihr der Produktbeschreibung hier entnehmen. Auf diese gehen wir heute nicht ein, da man diese ganz einfach nachlesen kann. Was nicht im Lieferumfang mit dabei ist, ist der Kopf und die Kopfdichtung. Also falls ihr den Kopf extra mitbestellt vergisst die Kopfdichtung nicht. Wir finden zu Oduman Micro passt von der Größe her der KS Appo Mini am besten.

Erfahrung und Rauchverhalten

Unser erster Eindruck nach dem relativ schnellen Aufbau war, „uii wie süß“ und optisch auch ganz ansehnlich. Der Durchzug ist auch sehr gut und die Rauchentwicklung top. Während der Session kam dann aber immer wieder was in den Mund und gegen die Zunge. Tabak konnte es ja nicht sein, da wir ein T-Blex Sieb benutzen und in der Bowl war auch kein Tabak. Meine Vermutung war, dass sich Partikel vom Schlauch lösen, aber da es bei fast jedem Zug passierte konnte das auch nicht sein. Also haben wir in den Gruppen geforscht, ob andere dasselbe Problem haben. Es stellte sich heraus, dass aufgrund des kleinen Volumens der Bowl, sehr viel Wasser beim Ziehen in den Schlauch gelangt und dass gegen die Zunge kommt. Beim schütteln des Schlauchs sah man auch wie fast jedes mal 3-4 Tropfen rauskamen. Was ziemlich ungeil ist.

Stimmung und Gemütslage beim Rauchen der Oduman Micro

Das ist eigentlich das erste Mal, dass ich mir bei einem Review diese Frage gestellt habe. Rauche ich gerade Shisha? Das ich mir diese Frage stelle, liegt aber nicht an der ungewöhnlichen Größe der Shisha, sondern vielmehr an der vom mitgeliefertem Schlauch. Denn der Schlauch ist der Größe der Shisha angepasst und hat mit Mundstück ca. eine Länge von 110cm und einen Durchmesser von 12mm. Ein Standardschlauch + Mundstück hingegen kommt auf 170cm und einem Durchmesser von 16mm. Der dünne Schlauch mit Mundstück wirkt so ungewohnt auf mich, dass ich beim Halten das Gefühl bekomme, als wäre ich eine kleine Diva, die mit Zigarettenhalter raucht. (Diese langen Zauberstäbe, damit du die Zigarette nicht direkt anfassen musst) Ein weiterer Nachteil von der Länge vom Schlauch ist, dass du nicht im Stehen rauchen kannst oder gemütlich im Sitzen bzw. liegen. Du musst dich quasi immer leicht zur Shisha hin beugen. Die Körperhaltung ist also dadurch eingeschränkt, was für mich ein No-Go ist.

Was tuen wenn meine Oduman Micro „Bowl“ kaputt gegangen ist?

Ich dachte mir jedesmal, was machen die mit Ihren Bowls, dass die so schnell zu Bruch gehen. Bis es mir beim Testen dann selber auch passiert ist. Es ist halt Glas und trotz mitgelieferten Tragetasche kann es vorkommen das sie kaputt geht. Aber hier gibt es zum Glück genug Alternativen, da die Rauchsäule nur auf das Glas gelegt wird und kein Gewinde hat. Es muss also nichts geklebt werden. Wär Wert auf Ästhetik legt dem sei das Trinkglas von Ikea mit dem Namen ‚Ivrig‘ nahegelegt, ansonsten passen auch die Cola Gläser von McDonalds®. 

Fazit

Die Oduman Micro ist eine ziemlich handliche Edelstahl Pfeife die beim Transportieren sehr wenig Platz einnimmt. Also ideal wenn man mit dem Flugzeug verreist und sehr wenig Platz im Koffer hat und jeder Gramm zählt. Der Durchzug ist wie bei der Größe zu erwarten sehr gut. Aber die Größe der Oduman Micro ist ein Zweischneidiges Schwert. Denn alle anderen Zubehörteile müssen der Größe angepasst werden. So sieht es ziemlich doof aus wenn Kopf + Kamin fast genau so groß wie die Pfeife selbst sind. Das ist aber nur ein optischer Nachteil und hat keinen wirklichen Einfluss auf das Rauchverhalten. Ein sehr viel größerer Nachteil ist der Schlauch. Man kann auch nicht eben einfach einen normalen Schlauch nutzen da der Schlauchadapter im Durchmesser zu klein ist und der Schlauch abrutscht. Falls man es dann doch irgendwie hinbekommen sollte einen normalen Schlauch benutzen zu können, verlagert sich der Schwerpunkt der Pfeife weiter zum Schlauch und die schon ohne hin wacklige Pfeife (auf unebenem Boden) wird früher oder später kippen. Die Oduman Micro ist meiner Meinung nach nicht für den alltäglichen Gebrauch geeignet und nur wenn es der Transport nicht anders zulässt eine Wahl.

Safak Erol

Ich bin Safak Erol alias Leks und habe Lekssmoke ins leben gerufen. Ich entwickel für euch stetig den Blog weiter und sorge für neue Features, sodass keine Langweile aufkommt und ihr Informationen für den optimalen Rauch bekommt.

Wir sind auch auf Facebook

Facebook

Hinterlasse einen Kommentar